Infos

Aus Sorge um die Lebensgrundlagen für unsere Nachkommen bemühen wir uns um eine verantwortbare Energiepolitik als Alternative zur unverantwortbaren Atomenergienutzung. Wir empfinden die bisherige Nutzung der Atomenergie als bedrohlich und wir versuchen die um uns üblichen Verdrängungen der enormen Risiken der Atomenergie zu überwinden Gleichzeitig wollen wir einen Beitrag zur Energiewende leisten und treten für einem verantwortungsvollen Umgang mit der Energie ein.

Dabei sehen wir als Hauptaufgaben

  1. das Bemühen um Energieeinsparung,
  2. das Bemühen um effiziente Energienutzung
  3. die Weiterentwicklung regenerativer Energien.

Wir wollen nicht nur billig überreden, sondern wirkliche Einsichten erreichen. Mit den unten aufgeführten Info-Flyern, die wir in unregelmäßigen Abständen veröffentlichen, versuchen wir, dies mit kleinen beständigen Schritten und grundlegenden Argumenten.

Informationen für Umweltschützer

Stromverluste durch Abregeln von EEG-Anlagen?

07.08.2018

Erstellt: 22.7.14 / Stand: 6. August 2018

Stromverluste durch Abregeln von EEG-Anlagen?
0,7 % unseres Windstroms gingen 2012 verloren – 2017 gar 5 % – nicht in Bayern
„Ständig sehe ich Windräder, die nicht laufen. Haben wir zu viele? Lohnen neue Windräder gar nicht, so lange wir die Stromleitungen und die Speicher nicht ausgebaut haben? Werden die Anlagen schikanös immer wieder abgeregelt?“. Nein!

Weiterlesen →


Noch 7 Alt-Atomreaktoren sind sehr gefährlich und entbehrlich: Schnell abschalten!

10.01.2018

Schon im Jahr 2009 wiesen wir darauf hin, dass wegen alters- und unfallbedingter Schäden 4 von damals 17 Atomreaktoren nicht liefen, und dennoch unsere Stromversorgung gesichert war. Damals haben wir gefordert: Acht alte und besonders gefährliche Reaktoren sofort abschalten!

Weiterlesen →


Speicher und andere Flexibilitätsoptionen

20.08.2017

Stromerzeugung und Stromverbrauch lassen sich auch mit 100 % EE-Strom gut synchronisieren Weiterlesen →


Diese Atomgenehmigungen verletzten unsere Rechte.

20.08.2017

Gemeinsam gegen Süddeutschlands größte Gefahr Weiterlesen →


Energiepreise D 1991-2016

20.08.2017

Gegen die Stromwende wird Stimmung gemacht. Dabei wird behauptet, dass der Strom fürchterlich teuer geworden sei. Die EEG-Umlage wird nicht als das bezeichnet, was sie ist: Investition für eine saubere und mittelfristig auch konkurrenzlos günstige Stromversorgung. Weiterlesen →


Deutsche Klimaschutzziele

20.08.2017

Weiterlesen →


PV und Windkraft werden nicht subventioniert

19.08.2017

Ohne Unterstützung für Atom, Erdgas, Erdöl und Kohle wäre die Investitionsförderung durch das EEG bereits überflüssig Weiterlesen →


Fakten gegen die Mär vom Wiederaufstieg der Atomkraft

19.08.2017

Schon in den 1970er Jahren ebbte die Atomeuphorie ab. Immer wieder wurden Risiken erkannt. Deswegen mussten neue Atomkraftwerke (AKW) aufwändiger und damit teurer gebaut werden. Nachdem man in den 1960er Jahren den Bau vieler AKW begonnen hatte, sank schon in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre wegen der zunehmenden Kosten die Zahl der AKW-Aufträge. Der Unfall von Harrisburg im März 1979, die Katastrophen von Tschernobyl im April 1986 und Fukushima im März 11 führten dann weltweit zum Niedergang der AKW-Aufträge. Weiterlesen →


E-Mobilität wird bald durchbrechen

15.08.2017

Das Interesse an E-Autos wächst rasant. In der öffentlichen Diskussion werden manchmal Probleme beschworen, wie: Es gebe zu wenige Lademöglichkeiten und das Laden dauere zu lange. Oder: Wo soll der zusätzlich erforderliche Strom herkommen? Weiterlesen →


Mit Erneuerbaren Energien (EE) streben wir 100 % an

01.08.2017

Weiterlesen →